Phythothek Magazin

Gut beraten. Natürlich gesund.

Mit pflanzlichen Arzneimitteln aus Ihrer Apotheke

Jahr für Jahr vermag uns der Frühling aufs Neue zu bezaubern: Denn nach dem Winter mit seinen kahlen Bäumen und Sträuchern ist es einfach herrlich, wenn die Blumen sprießen, die Vögel zwitschern und die Frühlingssonne täglich an Kraft gewinnt! Der Frühling sorgt nicht nur für einen Neubeginn in der Natur, auch uns Menschen verleiht er neuen Schwung: So stehen zu dieser Jahreszeit beispielsweise Diäten hoch im Kurs. In der neuen Ausgabe des Phytothek Magazins erfahren Sie, wie Sie die Pfunde auf gesunde und nachhaltige Weise purzeln lassen. Der Wetterumschwung bringt aber auch eine negative Seite mit sich: Er sorgt für Erkältungswellen, die vielfach mit einer Nasennebenhöhlenentzündung einhergehen. Was die Natur dem entgegenzusetzen hat, erfahren Sie ebenfalls in dieser Ausgabe.



Nasennebenhöhlenentzündungen natürlich begegnen
Wird man von einem Schnupfen geplagt, bleibt es in den meisten Fällen nicht bei der verstopften Nase: In neun von zehn Fällen zieht ein viraler Schnupfen auch die Nasennebenhöhlen in Mitleidenschaft. Breitet sich dort eine Entzündung aus, spricht man von einer Sinusitis. Viele Erwachsene sind mindestens einmal pro Jahr von einer solchen Nasennebenhöhlenentzündung mit Schnupfen betroffen. Vorbeugen können Sie am besten, indem Sie die Abwehrkräfte des Körpers stärken, etwa durch vitaminreiche Ernährung, viel Bewegung an der frischen Luft, Wechselduschen oder Saunabesuche. Haben sich die Nasennebenhöhlen dennoch entzündet, empfehlen viele HNO-Ärzte pflanzliche Kombinationspräparate – etwa mit Auszügen aus Enzian, Ampfer, Holunder, Schlüsselblume und Eisenkraut. Diese Medikamente lindern nicht nur die Symptome, sondern setzen bei der Entzündung selbst an, die von den Viren ausgelöst wird.

Gesund abnehmen? Gewusst wie …
Ein paar Kilogramm müssen runter, damit das Lieblingssommerkleid wieder passt? Auch wenn Radikaldiäten auf den ersten Blick vielversprechend erscheinen: Langfristig bringen sie wenig, denn meist treibt der einsetzende Jo-Jo-Effekt das Gewicht noch weiter nach oben. Dazu kommt: Die meisten dieser Diäten setzen auf Verbote, und die führen dazu, dass man regelrechten Heißhunger auf das Verbotene entwickelt. Wollen Sie langfristig Gewicht reduzieren, kommt es darauf an, die individuell passende Diät zu finden. Denn die müssen Sie nicht nur ein paar Wochen durchhalten, vielmehr sollten Sie Ihre Ernährung dauerhaft umstellen. Generell gilt: Ernähren Sie sich ausgewogen und gesund, trinken Sie 1,5 bis 2 Liter Wasser, ungesüßte Tees oder Fruchtsaftschorlen täglich, bewegen Sie sich regelmäßig und sorgen Sie für die nötige Entspannung und ausreichenden Schlaf.

So lindern Sie Kopfschmerzen
Kopfschmerzen kennen die meisten Menschen: Etwa 54 Millionen Menschen in Deutschland leiden im Laufe ihres Lebens darunter. Doch sind Kopfschmerzen keineswegs gleich Kopfschmerzen – Experten unterscheiden über 200 verschiedene Formen. Am verbreitetsten sind Spannungskopfschmerz und Migräne. Beim Spannungskopfschmerz ist vielfach Wärme hilfreich: Sie sorgt dafür, dass sich die Muskeln etwas entspannen können. Bei anderen Kopfschmerzarten, etwa nach zu langem starren Blicken auf den Bildschirm, kann dagegen das Kontrastprogramm helfen: Ein gekühltes Gelkissen oder ein kalter Waschlappen, den Sie einige Minuten an Stirn und Schläfen halten. Pocht der Schädel, ist auch Pfefferminzöl hilfreich: Mehrere Studien konnten nachweisen, dass dieses Öl die Schmerzen lindert. Der Effekt ist dabei mit dem einer Schmerztablette vergleichbar.

Phytothek: Qualitätsnaturarzneien in Ihrer Apotheke
Mit ihren unterschiedlichen Heilpflanzen und den darauf basierenden Arzneimitteln bietet die Natur bei zahlreichen Beschwerden wirksame Hilfe. Bezeichnet wird die Pflanzenheilkunde als Phytotherapie: Das Wort ist aus dem Griechischen entlehnt – „phyto“ bedeutet übersetzt „pflanzlich“. Einige Apotheken haben sich mit ihrer Phytothek auf die Phytotherapie/Pflanzenheilkunde spezialisiert: Sie bieten eine breite Auswahl hochwertiger pflanzlicher Arzneimittel und beraten fachkundig. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Phytothek-Apotheken bilden sich regelmäßig weiter, um in Sachen Naturmedizin stets auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand zu sein.

In unserer Apotheke vor Ortf inden Sie eine eigens eingerichtete Phytothek, die ausschließlich pflanzliche Arzneimittel mit wissenschaftlich geprüfter Qualität enthält,werden Sie bei der Auswahl und Anwendung von Phytopharmaka persönlich und individuell beraten, steht Ihnen ein fachkundiges Team zur Verfügung, das Ihre Fragen rund um die Phytotherapie gerne beantwortet.